Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  

Ausstellung „Faszinierende kleine Wesen“ im Naturparkzentrum

Das Naturparkzentrum Hoher Fläming am Fuß der Burg Rabenstein zeigt in den Wintermonaten eine besondere Insektenausstellung: Fotografien von Wiebke Matthes und Buntstiftzeichnungen von Barbara Ebner von Eschenbach.

2020 war auch für Wiebke Matthes und Barbara Ebner von Eschenbach ein besonders Jahr. Da fast alle Märkte und Veranstaltungen abgesagt wurden, hatten die beiden viel freie Zeit. Die geschenkte Zeit nutzten sie, um unzählige Stunden in Wald und Flur zu verbringen: „Dabei entdeckten wir ganz neu für uns die Welt der Insekten und Spinnentiere. Regelmäßig tauchten wir in Wald und Wiese ab, in ein faszinierend schönes und bizarres Universum von Käfern, Grashüpfern, Ameisen, Libellen und Spinnen und unzähligen anderen kleinen Wesen.“ erklärt Barbara Ebner von Eschenbach die Hintergründe der Ausstellung.

Wiebke Matthes, Glasapparatbauerin und Jahrgangsbeste 2004 der renommierten Glasfachschule in Zwiesel, fotografiert seit ihrer Kindheit gern. Im letzten Jahr setzte sie sich intensiv mit der Makrofotografie auseinander. Wiebke Matthes versuchte die teils winzigen Tiere mit ihrer Kamera im Bild festzuhalten. Zu Hause setzte sie in mühevoller Rechnerarbeit die Fotos aus bis zu 120 Einzelaufnahmen zusammen. Dabei entstanden wunderbare Fotografien von einem ganzen Insektensommer.

Malen ist für Barbara Ebner von Eschenbach seit der Kindheit ein Teil von ihr und die Ölmalerei ist  ihr bis heute ein Ausgleich neben ihrer Arbeit als Glasmacherin. Bei ihren Naturbeobachtungstouren war sie fasziniert vom Form- und Farbreichtum der Insekten und Spinnen und begann mit dem Buntstift die Insektentiere zu zeichnen. Die detaillierten Fotos von Wiebke Matthes dienten ihr dabei als Zeichen-Vorlage. Die Zeichnungen erheben keinen Anspruch, anatomisch korrekte Darstellung der Tiere zu sein, wie Barbara Ebner von Eschenbach betont. „Vielmehr sollen die Bilder den Betrachter einladen, beim nächsten Blick auf Boden, Wiese, Gesträuch, Schilf, Fels oder Wiese genauer hinzuschauen, welch faszinierendes Universum sich dort verbirgt...“

Die Ausstellung ist täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. Wer sich für die Glasarbeiten der beiden interessiert, kann sich hier ein Bild machen.

 
Logo Tourismusverband Fläming

Naturparkzentrum geöffnet
Mo-So 9-17 Uhr
(Nov-Feb 10-16 Uhr)
Tel. 033848 60004
E-Mail: info@flaeming.net

 

Veranstaltungssuche

 
 

Wettervorhersage für Bad Belzig

AktuellKlar14 °C

Mi. 27.07.2022Bewölkt10/21 °C

Do. 28.07.2022Meist bewölkt14/22 °C

Fr. 29.07.2022Meist bewölkt15/24 °C

Webcam

Aktuelles Wetterbild aus Raben

Gastfreundschaft mit Verantwortung

Wir machen mit! Wir freuen uns auf Sie - Sie können sich darauf verlassen, dass wir alles dafür tun, um Ihre und unser aller Gesundheit zu schützen.