Diese Website verwendet Cookies sowie Analyse-Software zur Erfassung und Auswertung der Webseiten-Nutzung. Details zur Art und Umfang der Datenerhebung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website weiterhin nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

  

Fragen zur Ausschreibung

Haben Sie eine Frage zum Vergabeverfahren? Bitte schicken Sie Ihre Anfrage bis spätestens 23.11.2021 an E-Mail.

An dieser Stelle werden Fragen und Antworten veröffentlicht werden.

Frage:

Unter E (Allgemeines) wird erläutert, dass der AG keinerlei Kapazitäten zur Verfügung stellt. Heißt das insbesondere für den Text, dass dieser durch den AN komplett erstellt werden muss?

Antwort:

Die notwendigen Texte werden in enger Abstimmung mit den AN durch den AG erstellt.

Frage:

Unter E (Allgemeines) wird erläutert, dass der AG keinerlei Kapazitäten zur Verfügung stellt. Heißt das insbesondere für bauliche Genehmigungsverfahren auf dem Spielplatz oder auch Fundamentierungen der Module keinerlei Unterstützung seitens des Vereins oder auch der Gemeinde zu erwarten ist und damit in die Kosten mit einkalkuliert werden muss?

Antwort:

Um die baulichen Genehmigungsverfahren kümmert sich nach entsprechender Zuarbeit durch den AN der AG. Die Kosten für Fundamentierungen sind in das Angebot einzuplanen.

Frage:

Seit der Kostenschätzung für das Projekt Ende 2019 sind ja vor allem aufgrund der Corona Pandemie vor allem die Preise für Material erheblich gestiegen. Kann dies in der Reduzierung der Leistungen ggf. berücksichtigt werden, da es sich ja um ein gedeckeltes Budget handelt?

Antwort:

Die Deckelung der Auftragssumme und die in der Ausschreibung geforderten Leistungen sind bindend.

Frage:

In Anlage 8 – Leistungsverzeichnis, Position 3, wird die Bepreisung des Beschilderungssystems abgefragt, konkret die „Beschriftung der Gehölze und ausgewählter Stauden“. Weiter wird ausgeführt, dass Vorschläge zur Beschilderung der Wechselkulturen im „Schaugarten der alten Sorten“ sowie für markante, nichts ortsfeste Wildkräuter der Kräuterprärie erwünscht sind. Die Abfrage erfolgt als Pauschalpreis.

Wäre es möglich, dass Sie mir bitte mitteilen, um welche Anzahl es sich bei den Beschilderungen konkret handelt?

Antwort:

Die Beschriftung der Gehölze und ausgewählter Stauden umfasst etwa 50 Schilder. Für die Beschilderung der Wechselkulturen im „Schaugarten der alten Sorten“ ist lediglich ein Vorschlag erwünscht, der vom AG je nach Bedarf selbst umgesetzt werden kann.

 
Logo Tourismusverband Fläming

Naturparkzentrum geöffnet
Mo-So 10-16 Uhr
(Mrz-Okt 9-17 Uhr)
Tel. 033848 60004
E-Mail: info@flaeming.net

 

Veranstaltungssuche

 
 

Wettervorhersage für Bad Belzig

AktuellLeichter Regen3 °C

Sa. 27.11.2021Bewölkt-2/3 °C

So. 28.11.2021Bewölkt0/3 °C

Mo. 29.11.2021Bewölkt0/1 °C

Webcam

Aktuelles Wetterbild aus Raben

Gastfreundschaft mit Verantwortung

Wir machen mit! Wir freuen uns auf Sie - Sie können sich darauf verlassen, dass wir alles dafür tun, um Ihre und unser aller Gesundheit zu schützen.